3b/3m: ARGE Sehen und Rundgang der Not

von Bettina Struc
30. Juni 2021

Die 3b und 3m durften am Dienstag einen interessanten und lehrreichen Tag in Innsbruck verbringen. Zuerst ging es zur Arge Sehen. Dort durften die SchülerInnen mit verschiedenen Brillen, welche Sehbehinderungen simulieren, verschiedene Tätigkeiten ausüben: lesen in einer Zeitung, Briefe schreiben, Geld zählen, basteln und auch mit einem Blindenstock gehen. Eine große Herausforderung war es, komplett ohne Augenlicht zu essen und zu trinken. Dadurch bekamen wir einen kleinen Einblick in die Welt der Menschen, die nichts oder nur mehr sehr eingeschränkt sehen.

 

Anschließend machten wir mit der Caritas einen "Rundgang der Not" - eine etwas andere Art einer Stadtführung. Hierbei wurden Orte besucht, die Menschen in Not helfen.

Mit der Einsicht, dass nicht alles selbstverständlich ist, traten wir dann wieder die Heimreise an.

https://www.caritas-tirol.at

https://www.arge-sehen.at